Rennberichte 2010

 

Hier könnt ihr meine Rennberichte von der Saison nachlesen


Die Saison 2010 ist vollbracht
Ich erreichte in der Saison 2010 den 8ten Platz mit 78 Punkten in der Deutschen meisterschaft des Monkeycrosses. Da es meine erste Saison war bin ich mit meiner Leistung sehr zufrieden und nächstes Jahr starte ich wieder in der Klasse 2 mit der Startnummer #22 und ich versuche das beste aus der Saison 2011 zu machen. Meine Ziele für 2011 sind so gut fahren wie es nur geht und wenn möglich das Podium zu erreichen. Ich freue mich schon auf die Saison 2011 und werde jetzt im Herbst und im Winter evtl. auch noch Frühling meine Kondition verbessern.

25/26.09.2010 Monkeycrossrennen in Weilheim/Teck: Der Trainingstag am Samstag ging in die Hose, weil die Strecke komplett abgesoffen war, es regnete aus allen Wolken, so dass niemand fahren konnte und wollte. Das Fahrerlager stand ebenfalls unter Wasser und man hatte Mühe sich auf den Füßen zu halten auf dem schlammigen Boden.
Der Renntag am Sonntag startete mit der MX open. Selbst in dieser Klasse hatte manch Fahrer Mühe sich auf seinem Bike zu halten und eine ordendliche Linie zu finden. Deshalb war erst mal Streckenkosmetik made by Baumaschinenvermietung Albert Vater angesagt. Das komplette freie Training entfiel und es wurde nur das Pflichttraining gefahren.
Im erstem Lauf wurde ich 10ter. Ich kam mit dem schlammigen Boden nicht wirklich zurecht und flog deshalb mehrmals auf die "Schn...."
Dafür lief es im Zweitem Lauf besser, denn da wurde ich 9ter. Ich fuhr mehr auf Sicherheit und schaffte es vor Kay Baamann(#6) und Marc Flanke(#8) ins Ziel. Insgesamt wurde ich 8ter und war (bin) mit meiner Leistung zufrieden.

17/18.07.2010: Monkeycrossrennen in Maitzborn:
Es war ein schönes Rennwochenende mit wundervollem Wetter.
Das Freie Training am Samstag war echt super, alle hatten ihren Spaß und es passierten keine Unfälle.
Am Sonntag war auch wieder gutes Wetter.
Im erstem  Lauf wurde ich 8.ter. Der Streckenbestitzer hat vor dem  ersten Lauf die Strecke sehr gut bewässert und stellenweise war es sehr rutschig
Im 2. Lauf wurde ich 9.ter. Insgesamt wurde ich Achter.


11.07.10:
Monkeycrossrennen in Feuchtwangen II:
Es war bis jetzt mein größter Erfolg in meiner Monkeycross-Karriere: 4.PLATZ.
Der erste Lauf startete mit einem schweren Unfall von C. Siegmund. Im ersten Lauf belegte ich den 5.ten Platz
Der zweite Lauf startete wieder mit einem nicht ganz so schweren Unfall, wie im erstem Lauf. Günter Welk (Klasse 3; Welk Werkzeugbau) zog sich eine Verletzung  am Bein zu, darauf wurde der Lauf neugestartet. Günter Welk fuhr dieses Rennen mit seiner Verletzung zu Ende und belegte in der Klasse 3 den ersten Platz. Glückwunsch!
Ich fuhr in der Klasse 2 auf den 4.Platz.

16.05.10: Monkeycrossrennen Feuchtwangen I:
Das erste mal in Feuchtwangen war ganz ok, ich war mit dem 12.Platz sehr zufrieden. Es hät schlimmer kommen können, da mein Gaszug  im zweiten Lauf hängen geblieben ist.
Im ersten Lauf wurde ich 11ter und im zweiten Lauf 12ter.

24.04.10: Mein erstes Rennen in Schemmerhofen:
Ich war sehr nervös vor dem Rennen und ich hatte bereits 2 Trainigsläufe hinter mir.
 Im ersten Lauf wurde ich neunter und im zweiten Lauf ebenfalls neunter.
 Da es mein erstes Rennen war, war ich sehr zufrieden mit mir.

Bilder<hier>

Ergebnisse <hier>
 
Werbung
 
Races
 
www.monkeycross.de
 
Danke das Du der 6800 Besucher meiner Homepage bist!!!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=